American Heart Association

– Erweiterte Maßnahmen der kardiovaskulären Reanimation bei Kindern –

Der Pediatric Advanced Life Support (PALS) Provider Kurs – erweiterte Versorgungsmaßnahmen bei kritisch kranken Kindern – der American Heart Association richtet sich an medizinisches Fachpersonal (Ärzte, Krankenpflegepersonal, medizinische Fachangestellte, Notfallsanitäter, Rettungsassistenten etc.), welches an der Versorgung von kritischen Kindern teilnehmen soll. 

OFFIZIELLER PALS PROVIDER KURS 
DER AMERICAN HEART ASSOCIATION

 

PALS // Pediatric Advanced Life Support

Das Kurskonzept für den kindlichen Notfallpatienten der American Heart Association – entwickelt mit der American Academy of Pediatrics.

Kursinhalt

(Der gesamte PALS Provider Kurs findet in deutscher Sprache statt.)

 

» Basic Life Support (BLS Certification)

» High Performance CPR (Cardiopulmonary Resuscitation)

» Pädiatrisches Atemwegsmanagement, auch invasiv

» Einschätzung von kritisch kranken Kindern

» Versorgung von respiratorischen Notfällen

» Diagnose und Versorgung von Rhythmusstörungen mit und ohne Minderperfusion

» Diagnose und Therapie septischer Kinder mit Minderperfusion

» Videounterstütze Falldiskussionen

» Pharmakologie für PALS mit besonderem Blick auf Dosisanpassungen

» Behandlung bei Rückkehr eines Spontankreislauf (ROSC)

» Kommunikative Kompetenzen

2-Tages-Kurs á 10,5 Stunden

max. 18 Kursteilnehmer

inkl. Catering, Schulungshandbuch und Kursmaterial

639,95 €

(589,95 € für Mitglieder des DBRD, DBfK, ver.di)

Zur Buchung werden Sie auf unsere externe Buchungsseite weitergeleitet

IHRE VORTEILE

EFFEKTIV & PRAXISNAH

 

Anhand verschiedener Simulationen und Fall-Diskussionen pädiatrischer Notfälle erlernen Sie die

 

  • wichtigsten Merkmale eines systematischen Ansatzes zur pädiatrischen Beurteilung

  • effektive Basismaßnahmen der Reanimation

  • PALS-Behandlungs-Algorithmen sowie

  • effektive Teamarbeit in kritischen Situationen.

 

Das Ziel des PALS-Kurses ist die Verbesserung der Versorgungs-Qualität bei kritisch kranken Kindern, und einem daraus resultierenden besseren Outcome.

TEILNEHMER-ORIENTIERT

 

Nach Kursanmeldung erhalten Sie das offizielle Kurshandbuch zugeschickt, welches Sie im Selbststudium bis zum Kursbeginn erarbeiten. Ein freiwilliger Selbsteinstufungs-Test, welcher online absolviert wird, gibt Ihnen die Möglichkeit Ihre Stärken und Schwächen zu identifizieren. Ebenfalls erhalten Sie Zugang zum Online-Trainingscenter, hier finden Sie zusätzliche Informationen, Videos und mehr zum PALS Provider Kurs.

 

In Kleingruppen von maximal 6 Teilnehmern pro AHA-Instruktor werden Sie das zuvor erlernte theoretische Wissen anwenden, um verschiedene Fallszenarien und lebensrettende Fähigkeiten gruppendynamisch zu trainieren.

INTERNATIONAL

ZERTIFIZIERT

Im Anschluss durchlaufen Sie die internationale Zertifikation PALS Provider (PALS Certification) im Rahmen einer zu bestehenden Leistungs-Überprüfung mit sowohl theoretischem, als auch praktischem Prüfungsteil. 

Sie erhalten das internationale Zertifikat sowie die offizielle
AHA Provider Card

 

Unser Kurs wird mit 26 CME Punkten in der Kategorie C bewertet und ebenso mit 26 Punkten zur notärztlichen Fortbildungspflicht gewertet.

INHOUSE KURS

Dieses Kurs-System ist auch als Inhouse-Kurs in Ihrer Einrichtung, Krankenhaus, Feuerwehr, Rettungsdienst oder Arztpraxis möglich!

 

Sprechen Sie uns gerne an, wenn Sie weitere Informationen benötigen oder Fragen haben!

  

Ihre Vorteile und weitere Infos zur Inhouse-Schulung finden Sie hier.

 

IMPRESSIONEN AUS UNSEREM PALS PROVIDER KURS

Simulation Baby – PALS Kurs

Simulation Baby – PALS Kurs

Fallsimulation septisches Kind

PädTape – PALS Kurs

PädTape – PALS Kurs

Pädiatrisches Tape zur Medikamentendosierung und Bestimmung von Größe und Gewicht

Airway – PALS Kurs

Airway – PALS Kurs

Airwaymanagement mit Videolaryngoskop AirTraq am Full Scale Junior Simulator

Viggo Kind – PALS Kurs

Viggo Kind – PALS Kurs

PALS Provider-Kurs | Medical Education Service

Airway – PALS Kurs

Airway – PALS Kurs

Pädiatrisches Airwaymanagement

PALS Vorbereitung – PALS Kurs

PALS Vorbereitung – PALS Kurs

Vorbereitungspaket zu ihrer persönlichen Kursvorbereitung

Intraossär – PALS Kurs

Intraossär – PALS Kurs

Invasives Zugangsmanagement am Schweinepräparat

Airway invasiv – PALS Kurs

Airway invasiv – PALS Kurs

Invasives Airwaymanagement

Simulation Mon – PALS Kurs

Simulation Mon – PALS Kurs

Live Simulation

PALS Provider-Kurs

PALS Provider-Kurs

Medical Education Service

SimJun – PALS Kurs

SimJun – PALS Kurs

FullScale Junior Patientensimulator

Zur Buchung werden Sie auf unsere externe Buchungsseite weitergeleitet.

Bildungsprämie – PALS Provider Kurs AHA

BASIC LIFE SUPPORT (BLS CERTIFICATION)

Essenzielle Grundlage jedes PALS Kurses ist Basic Life Support.

Erlernen Sie theoretisch und praktisch wie Sie Ihre Perfusions- und Ventilationsergebnisse optimieren und Ihr Team zu Höchstleistungen bringen können. Auch die Einbindung eines AED (Automatisierter externer Defibrillator) in den BLS Algorithmus wird Ihnen von unseren Instruktoren praktisch vermittelt. Durch Kleinstgruppen und viel praktischem Hands-On-Training lernen Sie optimal.

 

HIGH PERFORMANCE CPR (CARDIOPULMONARY RESUSCITATION)

Hochwertige Herz-Lungen-Wiederbelebung erlernen Sie nicht nur für die BLS Zertifizierung, sondern auch in unseren Lernstationen. Verschiedene Fallbeispiele mit unterschiedlichen Grunderkrankungen bieten Ihnen hier abwechslungsreiche Möglichkeiten, strukturiert nach Algorithmus vorzugehen. 

 

Kleine Gruppen mit wechselnden Teamrollen und Übungen agieren in wechselnden Szenarien an unseren Full-Scale-Simulatoren. Hierbei messen unsere Instruktoren die Performance des Teams und der entscheidenden Skills. Ein objektives Feedback nach jeder Übung, als integraler Teil eines Debriefing, bietet Ihnen und Ihrem Team die Möglichkeit sich kontinuierlich weiterzuentwickeln. Nur das, was wir objektiv messen, können wir auch verbessern. Optimierungen werden in den multiprofessionellen Teams erarbeitet, um eine optimale Vorbereitung auf die Zertifizierungsprüfung zu gewährleisten.

 

PÄDIATRISCHES ATEMWEGSMANAGEMENT, AUCH INVASIV

Die Sicherung des kindlichen Atemwegs kann im Notfall den Verlauf entscheidend beeinflussen. In dieser Skill-Station lernen Sie an unseren Full-Scale-Simulatoren und an speziellen Atemwegstrainern Ihre praktischen Fähigkeiten zu verbessern. Essenzielle nichtinvasive und invasive Techniken der Atemwegssicherung können in kleinen Gruppen im Hands-On-Training optimal erarbeitet werden. Indikationen, Kontraindikationen und der Einsatz spezieller Methoden im Bezug auf Algorithmen und Durchführbarkeit werden nach aktuellsten Empfehlungen der American Heart Association und lokalen Protokollen geschult.

Unsere Handlungsempfehlung: Einfach, Schnell, Sicher, Oxygenierung.

 

EINSCHÄTZUNG VON KRITISCH KRANKEN KINDERN

Kritisch kranke Kinder sind zum Glück nicht die Regel im präklinischen und klinischen Alltag. Umso wichtiger ist es, diese sicher zu identifizieren und strukturiert zu behandeln.

Der erste Eindruck in Verbindung mit der schnellen Beurteilung von Atmung und Kreislauf bilden die Grundlage für das weitere Vorgehen. Lernen Sie theoretisches Wissen in die Praxis umzusetzen und in multiprofessionellen Teams einen gemeinsamen, objektiven Blick zu entwickeln. 

 

VERSORGUNG VON RESPIRATORISCHEN NOTFÄLLEN

Kindernotfälle haben häufig ihre Ursache in respiratorischen Erkrankungen. Durch verschiedene Fallszenarien erlernen Sie einen sicheren, strukturierten und Guideline- konformen Umgang mit diesen Notfällen.

 

Egal ob Pseudokruppanfall, RSV Bronchiolitis, Status Asthmaticus, Pneumonie oder weitere Erkrankungen der oberen und unteren Atemwege, wir bereiten Sie mit unseren realistischen Fallszenarien auf die Praxis vor.

 

DIAGNOSE UND VERSORGUNG VON RHYTHMUSSTÖRUNGEN MIT UND OHNE MINDERPERFUSION

Pädiatrische Herzrhythmusstörungen sicher identifizieren und nach aktuellstem Wissensstand zu versorgen, wird in der Praxis für Sie demnächst kein Problem mehr darstellen.

 

Erkennen Sie die Zeichen einer Minderperfusion und behandeln Sie diese nach validen international gültigen Leitlinien. Sie bekommen die Möglichkeit mit modernster Simulationstechnik zu arbeiten, um bei echten Notfällen sicher zu handeln. Defibrillation, Kardioversion und transkutanes Pacing sind Inhalte dieser Übungsstation.

 

DIAGNOSE UND THERAPIE SEPTISCHER KINDER MIT MINDERPERFUSION

Wie sieht ein septisches Kind aus? Welche Maßnahmen haben Priorität?

In diesen Fallsimulationen klären Sie nicht nur die wichtigen Fragen. Sie werden als Team lernen mehrere Aufgaben parallel zu bearbeiten und mit Hilfe des Medical Team Ressource Management (MTRM) den Überblick zu behalten. Seien Sie gespannt wie realistisch Simulation sein kann und freuen Sie sich auf die technischen Möglichkeiten unserer Simulation, welche Perfusionsdefizite realitätsnah abbilden, um Ihnen optimale Therapieoptionen aufzuzeigen.

 

VIDEOUNTERSTÜTZTE FALLDISKUSSIONEN

In diesem interaktiven Vortrag strukturieren Sie Ihren ersten Eindruck. 

Fehlende Struktur und Kommunikation spielen in multiprofessionellen Teams eine besonders wichtige Rolle und sind häufig die Ursache von eklatanten Fehlern.

Anhand von Videosequenzen realer, kritisch kranker Kinder – moderiert durch unsere Instruktoren – lernen Sie wie Sie Ihre Eindrücke bündeln und zu einem objektiven Ergebnis zusammenführen. Jeder noch so kleine Hinweis kann hier ausschlaggebend sein. 

 

PHARMAKOLOGIE FÜR PALS MIT BESONDEREM BLICK AUF DOSISANPASSUNGEN

Medikamente stellen ein großes Gefahrenpotenzial bei Kindernotfällen dar. Wie errechnen Sie die korrekte Dosis für unterschiedliche pädiatrische Patientengruppen? 

In unseren Simulationen lernen Sie nicht nur die Medikamente für bestimmte akute Krankheitsbilder kennen, Sie lernen diese auch optimal anzuwenden, zu verdünnen und zu dosieren. Closed-Loop-Kommunikation und Cross-Check-Prinzipien werden nach diesen Simulationen für Sie selbstverständlich werden.

 

BEHANDLUNG BEI RÜCKKEHR EINES SPONTANKREISLAUFS (ROSC)

Spontan wieder einsetzender Rhythmus mit Kreislaufaktion … und nun? 

Woran erkennen Sie einen wiedereinsetzenden Kreislauf und ist dieser hämodynamisch ausreichend? Welche Oxygenierungsziele sind anzustreben. Wie setze ich ein gezieltes Temperaturmanagement um? Wie wird nach einem Herzkreislaufstillstand evidenzbasiert vorgegangen?

In unseren Szenarien erlernen Sie aktuellste Empfehlungen praktisch umzusetzen. Die aktive Suche nach reversiblen Ursachen, das Stabilisieren von Patienten nach ROSC sind Inhalte, welche ebenfalls in unseren Fallszenarien behandelt werden.

 

KOMMUNIKATIVE KOMPETENZEN

Warum ist ein Medical Team Ressource Management wichtig? Wie setze ich dieses um und wie verhält sich der Informationsanteil meiner Kommunikation in hoch dynamischen Situationen? 

In unseren interaktiv gestalteten Vorträgen und Workshops zeigen wir Ihnen wie leicht sich Wahrnehmung optimieren lässt, wie Sie eine überlegene Fehlerkultur etablieren und wie wir unserer evolutionsbiologischer Defizite bewusst werden.

 

Institut für notfallmedizinische Bildung

Wir bereiten Sie in unseren Kurskonzepten mit hohem praktischen Anteil, Simulationstrainings, strukturiertem Debriefing, Impulsvorträgen und Kommunikationstrainings optimal auf diese Situation vor. Als International Training Center der American Heart Association sind wir Ihr Ansprechpartner für zertifizierte Kurskonzepte – wie Paediatric Advanced Life Support Kurse (PALS Provider Kurs) und AHA Kurse – mit hohem Anteil an praktischen Simulationen.

 

Unser Team besteht aus langjährig medizinisch erfahrenen, methodisch didaktisch mehrjährig erfahrenen und in vielerlei Hinsicht zusatzqualifizierten Ärzten (Facharztstandard), Notfallsanitätern, Rettungsassistenten (mind. 5 Jahre) und Krankenpflegepersonal mit Fachweiterbildung.

 

Alle Kurssysteme entsprechen den Empfehlungen der jeweiligen Fachgesellschaften und werden ständig weiterentwickelt. Eine externe wissenschaftliche, ärztliche Leitung sichert unseren Qualitätsanspruch. 

 

Wir freuen uns, Sie als Teilnehmer in unseren Kursen kennenlernen zu dürfen!

 18. & 19. Januar 2021  

// 59494 Soest //

Anmeldeschluss 04.01.2021

 06. & 07. Februar 2021  

// 59494 Soest //

Anmeldeschluss 22.01.2021

 08. & 09. März 2021  

// 59494 Soest //

Anmeldeschluss 22.02.2021

BAYERN PALS  23. & 24. März 2021  BAYERN PALS

// 822054 Gilching //

Anmeldeschluss 09.03.2021

 17. & 18. April 2021  

// 59494 Soest //

Anmeldeschluss 03.04.2021

 11. & 12. Mai 2021  

// 59494 Soest //

Anmeldeschluss 27.04.2021

 26. & 27. Juni 2021  

// 59494 Soest //

Anmeldeschluss 11.06.2021

 08. & 09. Juli 2021  

// 59494 Soest //

Anmeldeschluss 24.06.2021

 21. & 22. August 2021  

// 59494 Soest //

Anmeldeschluss 06.08.2021

 16. & 17. September 2021  

// 59494 Soest //

Anmeldeschluss 02.09.2021

 16. & 17. Oktober 2021  

// 59494 Soest //

Anmeldeschluss 30.09.2021

 22. & 23. November 2021  

// 59494 Soest //

Anmeldeschluss 08.11.2021

 11. & 12. Dezember 2021  

// 59494 Soest //

Anmeldeschluss 26.11.2021

Bildungsprämie – PALS Provider Kurs AHA

Spannendes Konzept mit vielen wichtigen Algorithmen.

Annette Wüllner

Intensiver Kurs mit viel Praxis.

Felix Rausch

Der hohe Praxisanteil gibt Sicherheit und macht Spaß!

Kira Reuters

MEDICAL EDUCATION SERVICE

Das Institut für notfall-medizinische Bildung. Wir bieten Ihnen Notfallkurse, Notfalltrainings, AHA Kurse, Hygieneschulungen uvm.

KONTAKT

MEDICAL EDUCATION SERVICE

Emdenstraße 2

59494 Soest // Deutschland

mail@medicaleducationservice.de

Telefon: 02921 3793000

  • PALS Provider Kurs // Instagram
  • PALS Provider Kurs // Facebook
  • PALS Provider Kurs // Twitter

PALS PROVIDER KURSE IN SOEST und GILCHING

 

Die nächsten Termine:​​​​

  • 16. Nov 2020 Refresh

  • 21. & 22. Dez 2020

  • Alle Kurse 2021 online

SimJun – PALS Kurs

FullScale Junior Patientensimulator